zurück
Ausstellung 2018 - Wolfgang Bärmich und Gäste
Liebe Freunde der Kunst,

die zweite Ausstellung unter dem Motto "Wolfgang Bärmich und Gäste" wird ab 19. Mai 2018 in meiner Ateliergalerie zu sehen sein.

In diesem Jahr werden der Bildhauer Karl Rätsch und der Maler Hans-Otto Schmidt zu Gast sein. Zwei bildende Künstler, deren Werk einen besonderen Platz in der ostdeutschen Kunstlandschaft einnimmt. Echt, unverfälscht, natürlich, urwüchsig – Attribute, die das Schaffen beider beschreiben.

Im Atelier von Karl Rätsch Hans-Otto Schmidt, Berkenlatten

Karl Rätsch konzentriert sich auf die menschliche Figur. Der menschliche Körper ist für ihn das intensivste Ausdrucksmittel. Das reale Ebenbild ist nicht sein Ziel. Er schafft neue Formen, die in sich abgeschlossen sind. Die menschliche Figur beherrscht er meisterlich. Mit sicherem Materialinstinkt schafft er Plastiken, die zu sinnstiftenden Erzählungen werden, die Einfluss haben auf die Art, wie der Betrachter die Umwelt wahrnimmt.

Das gilt auch für die Bilder Hans-Otto Schmidts. Die Landschaft, das Interieur, das Stilleben sind sein Thema. Die große Form, die Reduzierung auf das für ihn Wichtige ist ein Element seiner Malerei. Sein stärkstes Ausdrucksmittel ist das Licht. Form und Farbe beherrscht auch er meisterlich. Seine Bilder sind Lobpreisung der Schöpfung und Schöpfung zugleich.

In unserer technokratischen Zeit, überladen mit medialem Müll und Banalität, ist es so wohltuend, den Zauber des Alltäglichen und Menschlichen aus der Sicht der Künstler entdecken zu dürfen.

DEEP STRINGS - Pfingstmontag, 21. Mai 2018 um 15.00 Uhr in der Ausstellung!
deep strings, das sind Anne-Christin Schwarz und Stephan Braun. Kaum jemand hat die Möglichkeiten des Cellospiels so abenteuer- und unternehmungslustig ausgelotet wie die Musiker des Duos aus Berlin, die - genährt von Klassik, geschult in Jazz und gereift im ganz individuellen Songwriting - ihre Instrumente auf eine spannende Reise zwischen Jazz, Pop und Chanson schicken. Bestechend durch brilliantes Timing, verblüffende Virtuosität und neue atemberaubende Spieltechniken ziehen sie jeden Zuhörer in ihren Bann.

deep strings sind erste Preisträger beim Jazz & Blues Award Berlin und gastierten auf bekannten Festivals wie dem Ostsee-Jazzfestival, der Thüringer Jazzmeile, der Jazzrally Düsseldorf und dem Bachfest Leipzig. Sie konzertierten bereits mit dem Amaryllis-Quartett beim Festival Heidelberger Frühling und gaben ihr Irland-Debut mit dem Vogler-Quartett beim Drumcliffe Music Festival in Sligo.

Anne-Christin Schwarz war Gast der australischen Band Naked Raven, und gab Konzerte mit dem Quartett Salut Salon sowie der dänischen Sängerin Agnes Obel. Sie ist Dozentin für Streicherkammermusik an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.

Stephan Braun tourte unter anderem mit Melody Gardot, dem Kristjan Randalu Quartet, dem Klezmer-Klarinettisten Giora Feidman und dem Jazztrompeter Till Brönner. Er lehrt an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und am Jazzinstitut Berlin. » www.deepstrings.com «

zurück